Jürgen Enke

Jürgen Enke

Was bedeuten Dir Hunde?

Hunde bedeuten mir sehr viel, weil es die treuesten Freunde sind die man sich vorstellen kann. Wir haben immer Hunde aus dem Tierschutz gehabt. Zur Zeit sind es drei Fellnasen. Alle waren sehr ängstlich, haben sich aber mit viel Geduld zu tollen Familienhunden entwickelt. Es macht sehr viel Freude, wenn man solchen Hunden ein schönes Leben ermöglichen kann. 

Wie kamst Du zu Deinem Beruf?

Da ich mit meiner Frau zusammen ehrenamtlich im Tierheim tätig bin, macht  mir die Arbeit mit Hunden sehr viel Spaß. In einem persönlichen Gespräch, welches meine Frau mit Frau Salz führte, stellte sich heraus, dass jemand gesucht wird, der die Hunde die im BELLOMANIA DOG RESORT betreut werden, nach Hause fährt. Daraufhin habe ich mich bei BELLOMANIA beworben und es hat zu meiner großen Freude geklappt.

Welche Kenntnisse hast Du mit Hunden?

Durch die ehrenamtliche Tätigkeit im Tierheim, mußte ich auch den vom Amtstierarzt (Veterinäramt Düsseldorf) erforderlichen Sachkundenachweis ablegen. Dieser ist vor allem für den Umgang mit denen als gefährlich eingestuften Hunde erforderlich. Da wir selbst seit immer die verschiedensten, nicht gerade einfachen Hundecharaktere zu Hause hatten, kann ich mit Hunden entsprechend umgehen und sie führen.

Was hältst Du persönlich vom BELLOMANIA DOG RESORT? Was gefällt Dir gut?

Sehr ansprechend finde ich die Aufmachung des Resorts und die freundlichen und fachlich top ausgebildeten Mitarbeiter, die die Hunde wirklich sehr gut betreuen. Auch die ergonomisch gefertigten Halsbänder, Leinen und Geschirre finde ich prima. Da merkt man gleich, dass dieses Unternhemen bereits seit über 12 Jahren im Heimtiersegment tätig ist. 

 

zurück